Smart Label

Eine Brücke zwischen Barcode und RFID

 
     

Smart Label sind ultraflache Transponder, die samt Antenne auf eine Folie aufgebracht werden (Inlay). Diese Folie wird auf Spulen aufgewickelt und kann praktisch wie Papier weiterverarbeitet werden. Insbesondere kann sie zwischen Papierschichten einlaminiert wer-den und auf diese Weise in herkömmliche Etiketten integriert werden (daher der Name). Möglich ist auch die Integration in Chipkarten. Andere oft verwendete Bezeichnungen sind Wegwerftransponder, Intelligentes Papier.

Neu ist nicht die Technologie RFID, sondern die Produktionsverfahren, so dass die Funktional-itäten der Produkte und die Zielmärkte das wesentlich Neue darstellen.

Smart Label arbeiten auf einer Frequenz von 13,56 MHz (HF). Sie kommunizieren über die induktive Kopplung mit dem Lesegerät. Die Antenne lässt sich kostengünstig als eine Spule mit einigen wenigen Windungen realisieren. Eine Batterie als Energieversorgung ist nicht notwendig, da die erforderliche Energie aus dem Feld des Lesegerätes entnommen wird. Der verwendete Chip ist in der Massen-produktion ebenfalls günstig. Somit ergeben sich für das Smart Label akzeptable Preise bei recht guter Performance.

 

Smart Label bilden also in zweierlei Beziehung eine Brücke zwischen der Barcode-Welt und RFID. Erstens lassen sie sich ähnlich wie Papieretiketten verarbeiten und mithin auch überall einsetzen, wo bislang etikettiert wird. Zweitens könnten sie zu Preisen hergestellt werden, die Anwendungen im Massenbereich und insbesondere Einweg-Anwen-dungen erst ermöglichen.

Der Einsatz von Smart Label ist in der Zukunft überall dort sinnvoll, wo kombinierte Lösungen einen gesteigerten Nutzen, Kosteneinsparungen und/oder Systemlösungen ermöglichen, die nur mit einer neuen Technologie möglich sind. Kombinierte Lösungen erfordern dünne Transponder, welche in der Anwendung bedruckbar sind. Dazu kommt noch, dass der Transponder flexibel ist. Werden diese Forderungen erfüllt, besteht die Möglichkeit, die Technologie in bestehende Prozesse zu integrieren, ohne wesentliche Parameter ändern zu müssen.

Smart Label sind also die richtigen Transponder, wenn es darum geht, Barcode-Anwendungen zu-sätzliche Funktionalität zu verleihen.

 

 
 

 

 
 
RFID 
Transponder