RFID (Radiofrequenz-Identifikation)

   
  Eine Methode um einzelne Gegenstände mit Hilfe von elektromagnetischen Wellen zu identifizieren. Dabei kommuniziert normalerweise ein Reader mit einem Transponder, der die digitalen Information in einem Mikrochip hält. Es gibt aber auch chiplose Formen von RFID-Tags, die Material benutzten, das einen Teil der Funkwellen zurückreflektiert.