EIRP (Effective Isotropic Radiated Power):

   
  EIRP gibt an, wie stark eine ungerichtete Antenne (isotrop) senden müsste, um die gleiche Wirkung zu erzielen wie die Richtantenne in ihrer Hauptsenderichtung. EIRP dient der Charakterisierung von Richtantennen. Wird als eine Rechengröße zur Messung der Sendeleistung einer RFID-Readerantenne benutzt in den USA und andernorts.